AUA 😕 das passiert, wenn man beim Seilspringen nicht bei der Sache ist…
#skipping #fail #damn #me #instafitness #selfie #hurt #workhard #fitfam #happyfriday #fitnessmotivation #instagramers #hardbody #workouts #workout #girlswithmuscle

Share Button

View in Instagram ⇒

Share Button

Karolina Workout #139

Workout
Ganzkörper Workout

Diese Woche haben Hans und ich einfach fantastisch gekocht! Ich werde das Rezept unbedingt mit euch teilen. Wir brauchten für das Gericht “Thai Basilikum”. Wir haben wirklich alles abgesucht und sind um die halbe Welt, um welchen zu finden. Zum Glück haben wir dann noch welchen gefunden, denn ohne ihn wäre es nicht das gleiche gewesen. Dann haben wir uns die Woche bereits Gurkenpflanzen für unseren Garten besorgt (ich habe auch noch meine tolle Jumbo Paprika vom letzten Jahr besorgt, diesmal in rot und gelb 😀 ). Tja und für Hans und mich gibt es heute aus einem guten Grund Workout frei, denn wir gehen gleich zur Blutspende. Dafür haben wir heute um 7:00 Uhr morgens bereits Klimmzüge gemacht, bis unsere Arme taub waren 😀 . Videobeweis gab es ja schon. Also drückt uns die Daumen, dass man uns gut anzapfen kann nachher 🙂 . Und für euch heißt es: Training los!

Workout Anleitung/ instructions:

Part 1:
Stellt euren Timer auf einen 3 Minuten Countdown. Wir machen ohne Pause so viele Wiederholungen wie möglich. Set your timer to count down 3 minutes. We will do as many reps as possible without any break.

One leg push up to reverse knee tuck: 17

Part 2:
Stellt euren Timer erneut auf einen 3 Minuten Countdown. Set your timer to count down 3 minutes again.

Ninja lunges: 15

Part 3:
Triple leg lift: 11

Part 4:
Santana & Rotation Burpee: 18

Ich wünsche euch ein tolles Training!

Eure Karolina

Share Button

Karolina Workout #17 April 2016

Workout
Cardio & Abs Workout

Heute gehen wir zu einem alten Workout zurück. Und zwar zu einem, das ich ganz am Anfang von meinem Blog gemacht habe 🙂 . Ich habe mich sehr amüsiert, als ich das alte Video gesehen habe. Damit ihr auch etwas Spaß habt, findet ihr unten den Link zum alten Video 😀 .

Gebt unbedingt 100%, egal was dabei raus kommt. Solange man alles gibt, kann man sich nichts vorwerfen! Man kann ja nicht jeden Tag Bestzahlen bringen 😉 .

Workout Anleitung/ instructions:

Wir stellen unseren Timer auf 24 Runden und 10 Sekunden und 30 Sekunden. Set your timer for 24 rounds and two intervals: 10seconds and 30seconds.

1. Mountain Climber sprints 66, 55, 53, 58 neu: 69,  52, 50, 51
2. Squat & press up 8, 7, 7, 7 neu: 7, 7, 7, 6
3. Mountain Climber sprints 54, 51, 54, 56 neu: 53, 50, 50, 35
4. Standing toe touch 15, 13, 12, 12 neu: 15, 15, 12, 15
5. Mountain Climber sprints 56, 52, 53, 60 neu: 60, 55, 50, 52
6. Crawl into plank 4, 4, 4, 4 neu: 3, 3, 3, 3

Hier findet ihr das Video vom ersten Mal, als ich das Workout gemacht habe 😀 :

Karolina Workout #17

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Eure Karolina

Share Button

Karolina Workout #138

Workout
Cardio & Abs Workout

Ich freue mich so sehr über das schöne Wetter und die Wärme 🙂 . Das sonnige Wochenende kann ich kaum erwarten! Wir werden alles herrichten für den Anbau auf dem Balkon diesen Sommer und auch schon die ersten Sachen anpflanzen. Sein eigenes Gemüse zu essen, ist einfach nur wahnsinnig toll. Ich habe letztes Jahr viel dazu gelernt und hoffe, dass dieses Jahr die Ernte deshalb umso größer ausfällt. Und anschließend wird auf dem Balkon entspannt und Kraft getankt. Es gibt ja nichts schöneres, als draußen zu liegen, die Vöglein zwitschern zu hören und einfach die Seele baumeln zu lassen. Und damit vielleicht auch noch ein Eis drin ist, ran ans Training 😛 .

Workout Anleitung/ instructions:

Wir stoppen für das gesamte Workout unsere Zeit. We set our timer to stop our time for the entire workout.

Elbow plank to plank 50 reps
Skipping 2 minutes
Elbow plank to plank 50 reps
Skipping 2 minutes

Jeder kann selbst wählen wie er Seilspringen möchte. Aber unbedingt die 2 Minuten ohne Pausen durchspringen! Dieses Training heute ist perfekt um den Rumpf zu stärken und einen schönen festen Sixpack zu bekommen. Meine Zeit insgesamt war 13:31, darauf bin ich richtig stolz!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Training und ein tolles Wochenende!

Eure Karolina

Share Button

Karolina Workout #137

Workout
Bauch-Beine-Po Workout

Diese Woche war natürlich nicht ganz leicht. Erschreckende Nachrichten haben uns wieder bestürzt. Aber gerade weil man nie weiß, wann was passiert, genieße ich jeden einzelnen Tag. Diese Woche z.B. war es morgens schon hell, als ich mit dem Rad zur Arbeit gefahren bin. Ich habe den See gesehen, die Vöglein haben gezwitschert, morgens haben die Kühe mich voller Freude begrüßt und hin und wieder haben sie sich sogar streicheln lassen! Da dachte ich mir nur: Das Leben ist so schön! Fangt jeden einzelnen solcher Glücksmomente ein, und zehrt davon 🙂 . Und für einen weiteren Glücksmoment machen wir jetzt unser Workout 😀 !

Workout Anleitung/ instructions:

Wir stellen den Timer auf 24 Runden und 20 Sekunden und 10 Sekunden = 12 Minuten. We set our timer for 24 rounds and 10 seconds and 20 seconds.

1. Sandbag swing 11, 11
2. Passthrough lunge left 8, 8
3. Sandbag swing 11, 11
4. Passthrough lunge right 9, 8
5. Sandbag swing 11, 11
6. Figure eight squat 10, 10
7. Sandbag swing 11, 11
8. Figure eight squat 10, 10
9. Sandbag swing 11, 11
10. Side lunge left 6, 6
11. Sandbag swing 11, 11
12. Side lunge right 6, 6

Das ist ein fantastisches Training für einen schönen festen, runden Po und tolle Beine! Ich habe gemerkt, dass mein Sandsack zu leicht ist für die Sandbag swing. Dafür muss nächstes Mal mehr Gewicht in den Sandsack. Während diesem Workout werden die Beine sehr brennen und schmerzen, aber bloß nicht aufgeben, es lohnt sich!

Ein tolles Osterwochenende wünsche ich euch!

Eure Karolina

Share Button

Karolina Workout #136

Workout
Partner Workout

Jens und ich haben uns diese Woche mal richtig verwöhnen lassen. Eine ausgiebige Gesichtspflege und dazu eine Körper Massage 😀 . Ich habe mich danach gefühlt wie neugeboren. So eine Auszeit tut unheimlich gut und wichtig finde ich es auch. Aber ich muss zugeben, dass es mir nicht leicht fällt, mich direkt fallen zu lassen. So nah lasse ich fremde Menschen eigentlich nicht an mich ran 😉 . Aber wie gesagt, es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Ich habe neue Erkenntnisse über meine Haut bekommen, wir haben uns wunderbar aufgehoben gefühlt und hatten einen wundervollen Tag. So etwas lässt einen wieder zur Ruhe kommen und tut der Seele gut, also probiert es unbedingt mal aus. Gerade in stressigen Zeiten oder wenn einem einfach mal alles zuviel wird.

Workout Anleitung/ instructions:

Stellt euren Timer auf einen 12 Minuten Countdown. Wir versuchen in der Zeit so viele Klimmzüge und Liegestützen zu machen, wie möglich. Einer von beiden fängt an der Klimmzugstange an, der andere parallel mit Liegestützen. Der an der Klimmzugstange ist immer der “Ansager”- er macht so viele Klimmzüge wie möglich, natürlich ohne Pause. Währenddessen muss der andere so lange Liegestützen machen, bis der andere keinen Klimmzug mehr machen kann, ohne eine Pause zu machen. Sobald man keinen Klimmzug mehr schafft, sagt man “Wechsel” und es wird gewechselt. Jetzt macht der andere Liegestützen, bis es wieder heißt “Wechsel”. Am Ende der 12 Minuten zählt jeder alle seine Klimmzüge und all seine Liegestützen zusammen.

Set your timer to count down 12 minutes. We will do as many pull ups and push ups as possible. The one starts at the pull up bar and the other with push ups. The one at the pull up bar is always the “caller”. The caller will do as many pull ups as possible, without any breaks of course. Meanwhile the other will do push ups until the caller can’t do even one more pull up without any breaks and says “Change”. Now both change their position and the other one is the caller now (always the one at the pull up bar). At the end of the 12 minutes everyone will count the total of the pull ups and the total of the push ups.

Ich habe insgesamt 57 Liegestützen und 29 Klimmzüge geschafft. Jens hat 70 Liegestützen und 36 Klimmzüge geschafft.

Ein wahnsinns Oberkörper Training, was super viel Spaß macht, aber auch eine große Herausforderung ist.

Eure Karolina

Share Button

Karolina Workout #135

Workout
Oberkörper Workout

Ich habe heute ein so geniales Schulter Workout für euch 😀 ! Wie es genau funktioniert, was ihr braucht und alles weitere schaut ihr euch am besten im Video an, weil das etwas einfacher ist. Jeder kann es perfekt an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Es macht irre Spaß und man entscheidet selbst wie weit man geht. Durch dieses Training gibt es wunderschöne Schultern und generell schön geformte Arme. Wir wollen ja nicht, dass da was hängt 😉 .

Und es gibt Neuigkeiten…. es wird Zeit für eine große Veränderung 😀 ! Ich brauche mal wieder eine Veränderung mit meinen Haaren. Die letzte ist jetzt über 3 Jahre her (von blond auf das dunkle) und ich bin wieder gelangweilt. Zur Debatte stand: Farbveränderung oder Schnitt. Oder beides?! Farbe allein hat mich nicht angemacht. Und ich habe große Lust auf einen Kurzhaarschnitt. Ich weiß, alle schreien jetzt: NEIN!!! Aber ich brauche es einfach. Ich bin nicht dieser Typ Frau, der ein Leben lang ein und die gleiche Frisur trägt, da käs ich mich selbst an 😛 . Ich brauche manchmal was neues, diese Aufregung, Kribbeln im Bauch, weil es was ganz anderes ist. Ich freue mich total darauf. Für mich bedeutet Veränderung, nicht stehen zu bleiben. Und wenn es nur meine Haare sind. Natürlich ist es einfacher immer beim alten zu bleiben, weil man es kennt und es einem Sicherheit gibt, man weiß woran man ist. Ich will auch mal etwas riskieren, nur so kann etwas tolles neues entstehen. Auch wenn es vielleicht mal nach hinten los geht. Aber: wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Und wer weiß, vielleicht verliebt sich Jens auch wieder neu in mich 😛 ?!

Also, seid immer schön mutig!

Eure Karolina

Share Button

Karolina Workout #134

workout
Ganzkörper Workout

Gerade ist das Fasten ja wieder aktuell und viele nutzen das als Chance die Ernährung komplett umzustellen. Ich faste nicht und die, die mich schon länger kennen, wissen wie ich zu dem Thema Ernährung stehe. Ich bin der Überzeugung, dass man absolut alles essen kann und auf nichts verzichten muss, solange es normale Ausmaße hat (nicht gerade 5 Pizzen oder so 😛 ) und man sich regelmäßig bewegt. Und es klappt trotzdem eine gute Form zu halten und Muskulatur aufzubauen. Für mich ist das perfekt so und ich fühle mich super damit. Ich kann essen worauf ich Lust habe und erreiche trotzdem meine Ziele. Aber das muss nicht der Weg für jeden sein. Essen ist für mich ein absoluter Genuss, fast schon eine Leidenschaft. Und darauf möchte ich nicht verzichten. Und damit die Bewegung nicht zu kurz kommt, ran ans Training!

Workout Anleitung/ instructions:

Wir stellen unseren Timer auf einen 15 Minuten Countdown und machen in dieser Zeit so viele Runden wie möglich. We set our timer to count down 15 minutes and we will do as many rounds as possible.

1. Dive bomber 10reps
2. Backward lunge (stay low) 10reps alternating legs
3. Knee raises 10reps

Ich habe 5 volle Runden + 10 Dive bombers geschafft.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Training und ein schönes Wochenende!

Eure Karolina

Share Button

Karolina Workout #133

workout
Bauch-Beine-Po Workout

Neben dem ganzen Workout bereite ich langsam wieder alles fürs Gärtnern vor 🙂 . Bald geht’s wieder los und ich freue mich so riesig darauf. Endlich wieder Gemüse, Beeren und Kräuter aus dem eigenen Garten. Hans und ich haben gerade schon einen Haufen Bohnen besorgt. Wir pflanzen dieses Jahre Sojabohnen, Puffbohnen und eine rote Trockenbohne an. Ich liebe Bohnen unglaublich. Sie liefern einem alles was man braucht, schmecken toll und es gibt viele Rezepte dafür. Außerdem kann man Trockenbohnen wunderbar lagern und hat auch noch lange etwas davon. Sie brauchen als Pflanzen jedoch viel Platz und so bin ich gespannt, wie viele ich anbauen kann. Doch wie immer heißt es: Erst die Arbeit und dann das Vergnügen, also auf zum Training!

Workout Anleitung/ workout instructions:

Timer:
24 Runden und 10 Sekunden und 25 Sekunden = 14 Minuten.
24 rounds and 10 seconds and 25 seconds = 14 minutes.

1. Squat & wall touch left side 12, 13, 13, 13, 12, 13
2. Squat & wall touch right side 12, 13, 13, 13, 13, 13
3. Standing side crunch left side 8, 9, 9, 9, 9, 10
4. Standing side crunch right side 9, 9, 9, 10, 10, 10

Das Workout ist sehr intensiv, sowohl was Cardio als auch Krafttraining für die Oberschenkel betrifft. Wie intensiv es ist, hängt natürlich wie immer davon ab, wieviel man selbst investiert.

Viel Erfolg und ein schönes Wochenende!

Eure Karolina

Share Button

Karolina Workout #132

Workout
Oberkörper Workout

Bei dem stürmischen Wetter diese Woche war der Heimweg mit dem Rennrad eigentlich schon Training genug, zumindest für die Beine 😛 . Aber nützt nichts, wir trainieren trotzdem!

Workout Anleitung/ workout instructions:

Wir stellen unseren Timer auf einen 15 Minuten Countdown und machen so viele Runden wie möglich. We set our timer to count down 15 minutes. We will do as many rounds as possible.

1. Tricep leg lift 10 reps
2. Dead lift 10 reps
3. Seated pull up 10 reps
4. Sandbag sit up 10 reps
5. Sleeping crab 10 reps

Ich habe 4 volle Runden geschafft und in der angebrochenen 5. Runde noch 5 Seated pull ups. Ein tolles Training für straffe Arme, einen schönen Sixpack und einen starken Rücken.

Vergesst nicht, dass am Sonntag Valentinstag ist. Also denkt an eure Liebste/ euren Liebsten. Auch ich freue mich riesig auf einen schönen romantischen Tag mit Jens 😀 .

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch!

Eure Karolina

Share Button