Puten-/Hähnchenfleisch Süss-sauer

Süss-sauer
Heute teile ich mein Rezept für Puten- oder Hähnchenfleisch Süss-sauer. Schmeckt mit beiden wunderbar, kann man auch einfach mal abwechseln. Ich habe sehr lange an dem Rezept gefeilt, bis es den perfekten süss-sauren Geschmack hatte. Dazu koche ich am liebsten Reis. Bei dem Gemüse kann man auch variieren und das nehmen, was man grad da hat oder wozu man Lust hat. Nur die Ananas sollte immer rein 🙂 .

Zutaten Hähnchenfleisch Süss-sauer:

– 500g Hähnchen oder Putenfleisch
– 1 Zwiebel
– 1 Stück Ingwer (20-25g)
– 2 Karotten
– 1 Paprika
– 1 Dose Ananas
– 2EL Öl
– ca. 1EL Essig (ich habe Rosé genommen)
– 1EL Tomatenmark
– 150ml Orangensaft
– 1-2EL Honig
– evtl. Salz

Zuerst schneide ich das Fleisch in Würfel und brate es in einer beschichteten Pfanne ohne Öl scharf an. In der Zwischenzeit schneiden wir das ganze Gemüse klein. Das Gemüse kann man nach Lust und Laune schneiden. Ich ahbe den Ingwer in sehr kleine Würfel geschnitten, die Zwiebel in Spalten, die Karotten in Streifen und die Paprika einfach in größere Stücke, genauso wie die Ananas. Wenn das Fleisch soweit ist, geben wir das ganze Gemüse, bis auf die Ananas mit in die Pfanne und geben das Öl dazu. Das ganze braten wir jetzt ca. 5 Minuten mit an. Dann kommt die Ananas, sowie der Orangensaft, Essig, Honig und Tomatenmark dazu. Alles einmal gut umrühren, aufkochen und den Herd ausschalten. Ich lasse das ganze einfach nur noch ein paar Minuten darauf ziehen und fertig ist das Puten-/ Hähnchenfleisch Süss-sauer. Ich hoffe, es schmeckt euch genauso gut wie mir und wünsche euch einen guten Appetit! 🙂

Eure Karolina

Share Button

Bananen Pancakes

Bananen Pancakes
Diese Bananen Pancakes sind eins der leckersten Dinge, die ich je gegessen habe! Ob zum Frühstück oder als Snack absolut perfekt. Die Zubereitung ist wirklich kinderleicht.

Zutaten Bananen Pancakes:

Für 2 Personen:

3 Bananen
6 Eier
Kokosfett zum Braten

Ja, es ist wirklich so einfach! Also je Banane nimmt man 2 Eier. Die Bananen mit einer Gabel im Teller zu einem Brei zerquetschen. Dann die Eier dazugeben und mit dem Bananenbrei verquirlen. Das Kokosfett in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Dann aus der Masse nach und nach kleine Bananen Pancakes auf mittlerer Stufe goldbraun braten. Nicht zu früh wenden, sonst passiert euch das gleiche, wie mir im Video 🙂 . So weiter verfahren, bis die Masse aufgebraucht ist. Das ist so einfach zuzubereiten und schmeckt so köstlich. Durch die Süße der Bananen ist kein zusätzlicher Zucker nötig. Und gerade überreife Bananen, die man pur nicht mehr essen mag, sind hierfür ideal geeignet. Perfekt hier auch unsere eingefrorenen Bananen Hälften (vorher natürlich auftauen lassen). Guten Appetit!

Eure Karolina

Share Button

Müsli aufpeppen

Müsli

Fertiges Müsli aufpeppen

Heute zeige ich euch, wie man ganz einfach fertiges Müsli aufpeppen kann. Wir fügen genau 2 Dinge zu bereits fertig gekauftem Früchtemüsli dazu. Aber ich sag euch, es schmeckt nachher ganz anders und viel besser 😀 .

Alles was wir dazu brauchen ist 1 Packung Früchtemüsli, 1 Packung zarte Haferflocken und Berberitzen (oder andere Beeren). Ich schichte diese 3 Dinge jetzt abwechselnd in die Box. Hat man nicht viel Zeit, kann man auch einfach alles zusammen in eine große Schüssel geben, verrühren und dann in die Box einfüllen. Das war’s auch schon! Mit diesem Müsli wird das ein mega Start in den Tag 😀 ! Es hält sehr lange satt und versorgt uns mit allem was wir brauchen. Vor allem morgens sollten alle Reserven wieder aufgefüllt werden. Natürlich kann man nicht nur ein Früchtemüsli, sondern beliebige Müsli so aufpeppen. Leckeren Start in den Tag wünsche ich euch!

Eure Karolina

Share Button

Vesper für die Arbeit: Salat mit körnigem Frischkäse

DSC_9864.JPG

Dieser gemischte Salat mit körnigem Frischkäse ist eins meiner Lieblings Vesper Gerichte. Aber natürlich kann man ihn nicht nur zum Vesper essen. Der Salat ist sehr einfach zuzubereiten, super lecker und durch den körnigen Frischkäse bekommen wir auch noch unser Eiweiß. Gerade im Sommer, wenn der Hunger oft nicht so groß ist, aber man trotzdem etwas essen muss, ist der Salat hier perfekt. Falls ihr es auch mit auf die Arbeit nehmen wollt, nehmt das Dressing separat mit und gebt es erst kurz vor dem Essen über den Salat, sonst wird er ganz matschig, bis ihr Mittag habt 🙂 .

Zutaten:

Für den Salat:
1 Eisbergsalat
1 große Paprika
1/2 – 1 Salatgurke
2 Becher körniger Frischkäse
1EL frische Kräuter

Für das Dressing:
Saft von einer Zitrone
2EL Weinwürziger Essig
1 kleine Zwiebel
3EL Öl
1 Prise Zucker
Salz und Pfeffer

Also den Eisbergsalat natürlich waschen, in grobe Stücke schneiden und in die Vesperbox oder auf den Teller legen. Die Paprika vierteln und in Streifen schneiden. Die Gurke in Scheiben schneiden. Alles in die Vesperbox geben und den Frischkäse und die frischen Kräuter obendrauf verteilen (oder irgendwo mittendrin, dann hängt der Frischkäse nachher nicht am Deckel!).
DSC_9863.JPG

Für das Dressing schneiden wir die Zwiebel in sehr feine Würfel. Dazu geben wir dann alle übrigen Zutaten für das Dressing und mixen oder schütteln es, bis sich der Zucker und das Salz aufgelöst haben. Ich nehme das Dressing separat mit, gebe es kurz vor dem Essen zum Salat, und schüttel den Salat bei geschlossenem Deckel durch. So vermischt sich alles super miteinander. Guten Appetit!

Eure Karolina

Share Button

Geschnetzeltes à la Karolina

Uhr
Geschnetzeltes

Für mein oberleckeres Geschnetzeltes braucht es nicht länger als 10 Minuten Zubereitungszeit! Also perfekt für während der Woche, wenn man nicht viel Zeit zum Kochen hat. Und ich sag euch, es schmeckt so köstlich, dass man sich reinlegen könnte 😀 . Es ist auch absolut einfach zuzubereiten, so dass absolut jeder es nachkochen kann!

Zutaten:

500g Putenfleisch geschnetzelt
evtl. etwas Öl
ca. 3EL Butter
1EL Mehl
500ml Hühnerbrühe
Gemüse nach Wahl, ich habe hier eine große gelbe Zucchini genommen
1-2EL gehackte Petersilie
Reis (ich nehme immer 100g pro Person)

Falls man eine beschichtete Pfanne verwendet, das Putenfleisch ohne Öl garen. Falls die Pfanne unbeschichtet ist, etwas Öl in die Pfanne geben. Das Putenfleisch darf leicht goldgelb werden, aber nicht zu dunkel. Während das Fleisch gart, schneiden wir unser Gemüse in mittlere Würfel und bereiten schon mal die Brühe vor. Sobald das Fleisch soweit ist, bereiten wir unsere Mehlschwitze zu. Dazu schieben wir das Fleisch in der Pfanne zur Seite und geben die Butter auf die freie Fläche. Sobald diese geschmolzen ist, geben wir ganz schnell das Mehl dazu und rühren sehr schnell, damit sich keine Klümpchen bilden. Sobald die Butter und das Mehl eine einheitliche Masse geworden sind, geben wir ganz schnell die Brühe dazu und rühren fleißig weiter, bis sich alles vermischt hat. Nun können wir auch das Fleisch mit der Sauce verrühren. Jetzt geben wir unsere Gemüsewürfel dazu, rühren alles einmal gut durch und geben den Deckel drauf. Jetzt koche ich das ganze einmal kurz auf, schalte den Herd aus und lasse das ganze nur noch paar Minuten auf dem Herd stehen. So wird das Gemüse gar, aber nicht matschig. Nun noch den Reis kochen und dann mit dem Geschnetzelten und der gehackten Petersilie obendrauf servieren! Fertig ist Geschnetzeltes à la Karolina 😀 ! Guten Appetit!

Eure Karolina

Share Button

Erdbeermüsli

Erdbeermüsli

Die Idee und das Rezept zu diesem fantastischen Erdbeermüsli habe ich vor Jahren von Hans bekommen. Seitdem ist das eins unserer Lieblings Frühstücke im Sommer. Es ist wirklich leicht zu machen, schmeckt wie ein köstlicher Erdbeershake und hält auch noch lange satt 😀 .

Zutaten:

Erdbeeren (so viele man möchte)
Milch
1EL Zucker
Zarte Haferflocken (ich nehme 65g pro Person)

Die Erdbeeren waschen, vom Strunk befreien und in grobe Stücke schneiden. Mit einer Gabel nun die Erdbeeren zerquetschen (unbedingt eine Schürze anziehen!! 😀 ). Ich mag es, wenn sie alle zerquetscht sind, andere mögen gern noch Erdbeerstückchen drin, das kann man nach Geschmack machen. So, dann kommt die Milch und der Zucker dazu. Den Zucker verrühren, bis er sich komplett aufgelöst hat. Anschließend die Haferflocken dazugeben, umrühren, fertig! Ein köstlicher Start in den Tag!

Eure Karolina

Share Button

Gelbe Wassermelone

Gelbe Wassermelone

Habt ihr schon einmal eine gelbe Wassermelone gesehen? Ich wusste bisher nicht, dass es sowas gibt 😀 . Wir haben uns mal eine geholt und ich kann nur sagen: sie schmeckt anders als die roten. Ob sie aber tatsächlich anders schmeckt oder das nur unser Gehirn macht, das kann ich nicht genau sagen. Es wurde ja schon oft festgestellt, dass unser Gehirn Früchte oder Gemüse mit seinen Farben mit bestimmtem Geschmack verbindet. Vielleicht meint also unser Gehirn, die Melone schmeckt anders, nur weil sie gelb ist. Sie war auf jeden Fall sehr saftig und sehr lecker 😀 . Probiert die gelbe Melone unbedingt mal aus, wenn ihr eine seht!

Eure Karolina

Share Button

Fruchtjoghurt selbermachen

Fruchtjoghurt

So wie versprochen, heute das Video wie ich meinen Fruchtjoghurt selber mache. Es ist so einfach und es kostet wirklich nicht viel Zeit. Und so weiß man dann wenigstens was man da genau isst. Wirklich natürliche Aromen, echte Früchte und keine unnötigen Zusatzstoffe.

Alles was man dazu braucht, sind Beeren oder Früchte (das worauf ihr grad Lust habt oder was ihr gerade zuhause habt und so viel ihr mögt), 500ml Naturjoghurt und 2TL Honig. Wenn ihr mögt, noch etwas zum Garnieren, wie z. B. Berberitzen oder Zitronenmelisse. Die Beeren oder Früchte einfach auf 2 Schüsseln verteilen, den Joghurt gleichmäßig aufteilen, jeweils 1TL Honig dazugeben und alles gut verrühren. Garnieren und fertig ist der Fruchtjoghurt 😀 . Gerade auch jetzt wo es so heiß ist, eine perfekte Zwischenmahlzeit.

Eure Karolina

Share Button

Beilagen Ideen

Karolina

Ich habe euch ein Video gemacht über die Beilagen die ich so verwende. Abgesehen von Kartoffeln, Nudeln und Reis gibt es ja noch einiges mehr. Ich probiere auch immer wieder mal neue Sachen aus und das ein oder andere wird dann auch fester Bestandteil unserer Ernährung. Falls ihr auch ein wenig Inspiration braucht, schaut mal ins Video rein- vielleicht ist was für euch dabei.

Falls jemand Tipps oder Hilfe braucht wie man was genau zubereitet oder welche Beilage am besten wozu passt oder was auch immer 🙂 , sagt mir einfach Bescheid.

Eure Karolina

Share Button

Frühstück: Frühstücksfleisch, Eier und knuspriges Brot

Frühstück

Ich LIEBE Frühstücksfleisch nur um es schon mal gesagt zu haben 😀 ! Dieses Frühstück ist super einfach und schnell zuzubereiten und schmeckt köstlich. Alles was man dazu braucht, ist eine Dose Frühstücksfleisch, Eier (je nachdem wieviele man mag, ich nehme 3 Eier pro Person), und ein paar Scheiben Brot. Das Frühstücksfleisch in Scheiben schneiden und in einer beschichteten Pfanne ohne Öl von beiden Seiten anbraten, bis die gewünschte Bräune erreicht ist. Anschließend legt ihr das Frühstücksfleisch auf die Teller und haut die Eier direkt in die gleiche Pfanne ohne sie vorher zu verkleppern. Die Eier leicht salzen und unter Rühren stocken lassen. Währenddessen toaste ich die Brotscheiben immer etwas knusprig, denn ich finde das passt sehr gut zu dem Fleisch. Nur noch alles auf dem Teller anrichten und fertig! Besser kann ein Tag kaum starten 😛 !

Eure Karolina

Share Button